Westturm Ostflügel Arkaden Nordportal Pagenhaus Westflügel Nordflügeldach Wachthaus Ostturm

Leistungen | Leistungen Städtebauförderung | „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ bzw. „Aktive Kernbereiche in Hessen"

„Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ bzw. „Aktive Kernbereiche in Hessen"

2008 hat der Bund das Städtebauförderprogramm "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" eingeführt. Ziel des Programms ist es, den Funktionsverlusten in den zentralen Versorgungsbereichen entgegenzuwirken und die Attraktivität und Vitalität der Stadt- und Ortskerne mit ihren Funktionen für Wirtschaft, Versorgung, Kultur, Wohnen, Arbeiten und Leben zu sichern und weiter zu entwicklen.
Grundlage für die Förderung von Maßnahmen im Rahmen des Förderprogramms „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ bzw. „Aktive Kernbereiche“ in Hessen ist ein städtebauliches Entwicklungskonzept nach § 171 b Abs. 2 BauGB.
Das Fördergebiet kann auch als Sanierungsgebiet nach § 142 BauGB, als städtebauliches Entwicklungsgebiet nach § 165 BauGB, als Erhaltungsgebiet nach § 172 BauGB oder als Gebiet der Sozialen Stadt nach § 171 e BauGB durch die Gemeinde beschlossen werden.
Für die Steuerung der Umsetzung der Maßnahmen kann die Gemeinde ein externes Kernbereichsmanagement einsetzen.

Zum Seitenbeginn Zum Seitenbeginn Diese Seite drucken Diese Seite drucken

www.rittmannsperger.de

Rittmannsperger Architekten GmbH
Ludwigshöhstraße 9
64285 Darmstadt

Fon: (06151) 96 80 0
Fax: (06151) 96 80 12
E-Mail: info-DA@rittmannsperger.de
Rittmannsperger + Partner
Lutherstraße 5
99084 Erfurt

Fon: (0361) 56 937 0
Fax: (0361) 56 937 12
E-Mail: info-EF@rittmannsperger.de