Westturm Ostflügel Arkaden Nordportal Pagenhaus Westflügel Nordflügeldach Wachthaus Ostturm

Projekte | Hochbau | Altes Rathaus Bonn

Altes Rathaus Bonn

Energetische Sanierung und Umbau des ehemaligen Rokokobaus als
Dienstsitz des Oberbürgermeisters und als Repräsentationsort der Stadt.

Altes Rathaus Bonn


Leistung:
Leistungsphase 1 - 9
Leistungszeitraum:
12/2009 – 6/2011
Baukosten:
5.368 Mio € brutto
Bauvolumen:
22.758 m³
Bauherr:
Bundesstadt Bonn
Teilleistungen:
als Nachauftragnehmer werneburg zaloga architekten Düsseldorf

Das Alte Rathaus Bonn aus der Zeit des 18. Jahrhunderts wurde nach schweren Kriegsschäden 1950 wieder erneuert – eine Mischung zwischen Rokoko (Fassade) und Nachkriegszeit (Innenausbau).
Hauptschwerpunkte von Planung und durchgeführter Instandsetzung:
Planerische Konzeption für die räumliche Umstrukturierung durch erweiterte Nutzungsanforderungen.
Energetisch zukunftsweisende Ertüchtigung, entwickelt anhand eines ausgeklügelten haustechnischen Konzeptes. Mittels speziell zugeschnittener Dämmmaßnahmen, Beseitigung von Kältebrücken, Einbau von Bauteilaktivierung über Fußböden und Decken zum Heizen und Kühlen sowie Wärme- und Kälteerzeugung über Grundwasser mit Wärmepumpe wurde eine enorme Energiekosteneinsparung von 60% erreicht.
Wichtig auch die Beseitigung schadstoffbelasteter Bauteile und die Umsetzung dringend erforderlicher Brandschutzmaßnahmen.
Heutige Nutzungen: Dienstsitz des Oberbürgermeisters, Empfänge der Stadt, Trauungen, behindertengerechtes Bürgerbüro, Büros für die städtischen Dezernenten und Fraktionen, Tagungsräume.
Unter dem Aspekt möglichst geringfügiger Eingriffe wurde der Innenausbau aus den Fünfziger Jahren des 20. Jahrhunderts funktionell und gestalterisch aktualisiert. Die Repräsentationsräume der Belétage wie der Gobelinsaal, das Sternzimmer, das Kaminzimmer erstrahlen unter Beibehaltung erhaltenswerter Details in modernisiertem Glanz.

Die „historische“ Freitreppe vor der Rokokofassade, oft als Rednertribühne berühmter Politiker der Nachkriegszeit genutzt, steht nun neuen Inszenierungen offen. Besonders gern erinnert man sich an die flammende Rede des französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle, die er im September 1962 auf der Freitreppe des Rathauses hielt. – siehe Bilder 14 -17 in der Bilderschau.

Zum Seitenbeginn Zum Seitenbeginn Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Ähnliche Projekte

» Ostflügel Schloss Benrath

www.rittmannsperger.de

Rittmannsperger Architekten GmbH
Ludwigshöhstraße 9
64285 Darmstadt

Fon: (06151) 96 80 0
Fax: (06151) 96 80 12
E-Mail: info-DA@rittmannsperger.de
Rittmannsperger + Partner
Lutherstraße 5
99084 Erfurt

Fon: (0361) 56 937 0
Fax: (0361) 56 937 12
E-Mail: info-EF@rittmannsperger.de