Westturm Ostflügel Arkaden Nordportal Pagenhaus Westflügel Nordflügeldach Wachthaus Ostturm

Projekte | Hochbau | Jagdschloss Kranichstein Hotelbereich

Jagdschloss Kranichstein Hotelbereich

Gutachten und Sicherung des gesamten Schlosses.

Jagdschloss Kranichstein Hotelbereich

Leistung:
Leistungsphase 1-9
Bauherr:
Stiftung Hessischer Jägerhof
Nutzfläche:
2.300 m²
Umbauter Raum:
15.000 m³
Fertigstellung:
1996
Baukosten:
7,8 Mio €

Jagdschloss Kranichstein gehört zu den wenigen in Deutschland erhaltenen Hufeisenanlagen aus der Renaissancezeit in Deutschland. 1571 von Landgraf Georg I als Landgut erworben, danach zum Jagdschloss ausgebaut, mehrfach verändert, im Barock unter Ludwig VIII erweitert und 1918 unter Großherzog Ernst Ludwig in Teilen zum Jagdmuseum ausgebaut, kam das Schloss nach dem Zweiten Weltkrieg in den Besitz der Stiftung Hessischer Jägerhof.
Das Anfang der Fünfziger Jahre im Westflügel eingerichtete Hotel war mit seinen Restaurants und der Gartenterrasse neben dem im Nord- und Ostflügel befindlichen Jagdmuseum ein beliebtes Ausflugsziel, bis eine dringend notwendige, umfassende Sanierung des Gesamtschlosses unumgänglich wurde. » mehr

Zum Seitenbeginn Zum Seitenbeginn Diese Seite drucken Diese Seite drucken

www.rittmannsperger.de

Rittmannsperger Architekten GmbH
Ludwigshöhstraße 9
64285 Darmstadt

Fon: (06151) 96 80 0
Fax: (06151) 96 80 12
E-Mail: info-DA@rittmannsperger.de
Rittmannsperger + Partner
Lutherstraße 5
99084 Erfurt

Fon: (0361) 56 937 0
Fax: (0361) 56 937 12
E-Mail: info-EF@rittmannsperger.de